Wir durften bereits viele Menschen auf ihrem Weg der Mediationsausbildung begleiten. Für uns liegt der Kern des Mediator-Seins darin, einerseits ExpertInnen für den Prozess zu sein und diesen souverän anzuleiten und andererseits in der Erkenntnis, dass die passende Lösung eines Konflikts nur durch die Beteiligten selbst gefunden werden kann.

Eine wichtige Grundlage, um MediatorIn werden zu können, ist deshalb das klarsichtige, liebevolle, augenzwinkernde Annehmen von sich selbst mit allen Stärken und Macken. Dabei hilft uns eine humorvolle Lebensphilosophie zu erkennen, dass es neben dem, was wir für "normal" befinden, unzählige andere "normale" Ansichten und Lösungen gibt.

Diese Einsicht vermitteln wir in unseren Lehrgängen - durch eine fundierte Ausbildung mit erfahrenen ReferentInnen, die alle schon seit vielen Jahren MediatorInnen im In- und Ausland ausbilden, sowie mit bewährten Kursunterlagen.

Die Lehrgänge erfüllen die Vorgaben der Verodnung über die Aus- und Fortbildung von Mediatoren des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (ZMediatAusbV) und ab dem Nachweis von 200 Zeitstunden die Kriterien für die Anerkennung beim Bundesverband Mediation e.V. [BM]. Unsere Lehrgänge sind von der Regierung von Oberbayern als Schul- und Bildungsmaßnahme anerkannt.

Die drei großen Mediationsverbände BM, BAFM (Bundesarbeitsgemeinschaft Familienmediation) und BMWA (Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt) erkennen wechselseitig die Ausbildungen und Richtlinien an. Somit ist es möglich, auf vereinfachtem Wege anerkanntes Mitglied aller drei Verbände zu werden [Mediator/in (BM, BAFM, BMWA)]. Selbiges gilt für eine Anerkennung bei dem Schweizerischen Dachverband für Mediation (SDM-FSM) und dem Österreichischen Bundesverband für Mediaton (ÖBM).

Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt
Spezialisierungen Spezialisierungen
Berufsbegleitende Intensivfortbildung zum Systemischen Paar- und Familientherapeut Informationsgespräch zu unseren Lehrgängen am 28. Januar 2016 Informationsgespräch zu unseren Lehrgängen am 28. Januar 2016 Einführung in die Mediation Dienstag den 27. Juli 2015 Einführung in die Mediation Dienstag den 27. Juli 2015 Informationsgespräch zu unseren Lehrgängen am 28. Januar 2016 Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt Systemischer Coach

 

Übersicht Lehrgänge

Mediative Teamentwicklung Informationsgespräch telefonisch oder virtuell Einführung in die Mediation Visualisieren am 18. Juli 2020 Schwierige Verhandlungssituationen meistern  am 11. Juli 20 Mediative Teamentwicklung Mediation bei Paarkomflikten, Trennung und Scheidung Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt Familienmediation Modulare Ausbildung ´Mediation und konstruktive Konfliktbewältigung´ Systemischer Coach Aufbaumodule Workshop: Mediativer Umgang mit menschenfeindlichen Äußerungen Neu: Vertiefung Systemsicher Coach in Basel Visualisierung am 13. März 2020 Mediation bei Konflikten zwischen Generationen Funshop mit Ed Watzke - 22. bis 23. April 2016 Aufbaulehrgang Systemischer Coach - Start 19. April 2016 Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt Modulare Ausbildung ´Mediation und konstruktive Konfliktbewältigung´ Systemischer Coach Spezialisierungen Funshop mit Ed Watzke - 22. bis 23. April 2016 Workshop Diversity Supervision MZM am 10. Mai 2016

´Mediation und konstruktive Konfliktklärung´

Ausbildung gemäß der Verodnung über die Aus- und Fortbildung von Mediatoren des
Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz
und
Option zur Weiterqualifizierung gemäß den Vorgaben des Bundesverband Mediation e.V.

Start 20. Mai 2022 | Ende April 2023

_______________________________________________________________

´Mediation und konstruktive Konfliktklärung - Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt´

Ausbildung gemäß der Verodnung über die Aus- und Fortbildung von Mediatoren des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz
und
gemäß den Vorgaben des Bundesverband Mediation
e.V.

Start 20. Mai 2022 | Ende November 2023

______________________________________________________________

´Mediation und konstruktive Konfliktklärung - Familienmediation´

Ausbildung gemäß der Verodnung über die Aus- und Fortbildung von Mediatoren des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz
und
gemäß den Vorgaben des Bundesverband Mediation
e.V.

Start 20. Mai 2022 | Ende November 2023

 

_________________________________________________________